Menu

Forschung und Entwicklung

Wissenschaftler, Ingenieure der Verbrennungstechnik und Techniker von Fike arbeiten kontinuierlich daran, ein besseres Verständnis zu den wissenschaftlichen Phänomenen in Verbindung mit Explosionen zu entwickeln. Sie setzen dabei auf einen kombinierten Ansatz aus Forschung, theoretischer Analyse und empirischer Verfahren. Und der vielleicht wichtigste Aspekt: Basierend auf unserer Forschung und Prüfung realisieren wir letztendlich eine bessere Produktleistung.

Fike macht sich die gewonnenen Erkenntnisse zunutze, um kontinuierliche die Entwicklung neuer Produkte und die Vertiefung und Erweiterung von Know-how zu den Leistungsgrenzen bestehender Produkte voranzutreiben. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse basiert zudem die Konzeption neuer Verfahren für Initiativen zur Entwicklung zukünftiger Lösungen. Unsere führende Position im Bereich Explosionsschutz ist nicht zuletzt das Ergebnis unserer mit höchstem Nachdruck betriebenen Produktforschung und -entwicklung.

DRUCKENTLASTUNGS- / BERSTSCHEIBENPRÜFUNG

ASME-STRÖMUNGSLABOR

Mit unserem Fike Strömungslabor verfügen wir über ein Universallabor zur Messung von Durchflusseigenschaften. Hier identifizieren wir Leistungskennzahlen von Berstscheibensystemen, Kombisystemen aus Berstscheiben/Überdruckventilen und anderen Komponenten, deren Durchflusskapazität und/oder Strömungswiderstand zu ermitteln ist. Das Labor dient Forschungs- und Entwicklungszwecken und unterstützt spezifische Kunden- und viele weitere individuelle Prüfanwendungen:

  • Strömungswiderstand- und Kapazitätsprüfungen für die Produktentwicklung
  • ASME „UD“-Zertifizierungsprüfungen
  • Fünfjährige ASME-Produktionsaudits für zertifizierte Berstscheibensysteme
  • Durchflusskapazitätsmessungen
  • Kombinierte Kapazitätsprüfungen von Berstscheiben in Verbindung mit Druckentlastungsventilen
  • „UV“-Zertifizierungsprüfungen (Ventil)

Verantwortlich für die Prüfverfahren selbst sowie für die Erfassung der Messdaten sind Fike Ingenieure, die als „Authorized Observers“ (AO) von der ASME und NB akkreditiert sind. Diese Akkreditierung erfolgt nach erfolgreich abgelegter technischer Prüfung durch einen Vertreter des US-amerikanischen NB Testing Laboratory. Fike Laboringenieure sind zudem zur Beaufsichtigung und Zertifizierung von Prüfungen berechtigt, bei denen zertifizierte Daten zum Strömungswiderstand und zur Durchflusskapazität ermittelt werden.
Das Strömungslabor erfüllt die Anforderungen der American Society of Mechanical Engineers (ASME) und des National Board of Boiler and Pressure Vessel Inspectors (NB) und ist als Prüfanlage zertifiziert (Zertifizierung PRD-023).

LABOR FÜR METALLURGIE

Das Fike Labor für Metallurgie ist eine wesentliche Voraussetzung zur Auslegung und technischen Entwicklung von Fike Produkten. Hier werden Erkenntnisse zum Verhalten von Materialien gewonnen, die in der Produktion eingesetzt werden. Auf dem Fike Firmengelände können in diesem Labor schnellere und effizientere Untersuchungen zur Materialleistung vorgenommen werden. Dabei profitieren wir von der Expertise unserer hier tätigen Mitarbeiter, die auf eine nahezu 40-jährige Erfahrung im Bereich Metallurgie und Materialwissenschaft zurückblicken können.
Im Fike Labor für Metallurgie können unter anderem diese Prüfungen durchgeführt werden:

  • Analysen von Berstscheiben, Paneelen, Balken, Rohren usw. bezüglich Größe und Form, Sauberkeit, Oberflächenbeschaffenheit (einschließlich Basismetall und Beschichtung), Störungsarten, Mikrogefüge und Gefügebestandteile, Korngröße und Rahmenbedingungen, chemische Segregation und Mikrohärte
  • Mikroskopische Messungen und Analysen, Bildarchivierung und elektronisches Reporting
  • Druckbehälterzustand und Materialeigenschaften nach einer Wärmebehandlung
  • Eindringtiefe und Formkonsistenz von Berstscheiben / Explosionspaneele
  • Auswirkungen von Dauer, Temperatur und atmosphärischer Effekte im Wärmebehandlungsofen auf Berstscheiben
  • Korrosionseffekte auf Berstscheiben und Korrosionseigenschaften des Berstscheibenmaterials

ANWENDUNG / INDUSTRIELLE UNTERSTÜTZUNG

Die Prüfservices von Fike können zur Zertifizierung individueller Produktentwicklungen für spezifische Kundenanwendungen herangezogen werden, wie die Produktion im Bereich der Luft-/Raumfahrt- und Rüstungsindustrie, für spezielle Anwendungsbereiche zur Handhabung von Gasen und viele andere Varianten standardmäßiger Produktangebote. Im Strömungslabor können zudem Prüfungen für weitere Durchflusseigenschaften erfolgen, wie eine Kombination aus Vormontagen und Sammelrohren sowie Brand- und Explosionsschutzkomponenten. Und mit den Abmessungen der Komponenten von 1/4″ bis 4″ sind wir in der Lage, mehr Berstscheiben in unterschiedlichsten Dimensionsbereichen zu prüfen als jeder andere Wettbewerber.

Fike unterstützt mit diesen einzigartigen Prüffunktionalitäten/-anlagen die Prüfanforderungen spezieller industrieller Unternehmen. Zudem beteiligen sich die erfahrenen akkreditierten Labormitarbeiter von Fike regelmäßig an lokalen und nationalen Branchengremien und -kommissionen, wie ASM (American Society for Metals), ASTM (American Society for Testing and Materials), ASME (American Society of Mechanical Engineers), AICHE (American Institute of Chemical Engineers), und ASNT (American Society for Nondestructive Testing).